Mehr Sicherheit im Umgang mit Krebspatienten

JETZT GIBT ES DIE AUSBILDUNG AUCH ONLINE!

Durch die Ausbildung zur/zum psychoonkologischen Berater/in erhältst Du praxisnahe Tipps und Übungen, um Krebspatienten empathisch und kompetent zu begleiten und eigene Belastungen besser zu verarbeiten.

DU BIST …

  • GesundheitspflegerIn oder AltenpflegerIn und möchtest mehr Sicherheit im Umgang mit Krebspatienten?
  • aus dem medizinischen Bereich und willst dir ein 2. Standbein mit einer Beratungspraxis aufbauen?
  • schon lange immer wieder mit Krebspatienten in Kontakt und möchtest einfach mehr helfen?
  • selbst an Krebs erkrankt und willst diese Krankheit besser verstehen, oder andere auf dem Weg begleiten?
  • einfach mutig und fühlst, dass es im deutschsprachigen Raum in Bereich der Krebsbehandlung an ganzheitlichen Ansätzen fehlt und möchtest hier hilfreich tätig sein?
  • Angehörige/r eines erkrankten Menschen und möchtest aus dem Gefühl der Hilflosigkeit kommen und mit der Situation besser zurecht kommen?
  • online-affin, das heißt Du bist bereit, neue Techniken zu benutzen und mit unserer Hilfe Webinare kennenzulernen und Dich aktiv daran zu beteiligen? Dann bist Du…

… AM RICHTIGEN ORT!

DAS BEKOMMST DU ALS TEILNEHMER/IN

Eine starke Online-Gemeinschaft

Du wirst Teil einer starken Online-Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt und beim Lernen behilflich ist. Unser Buddy-System setzt die Erkenntnisse für ein optimiertes Lernergebnis um, da man in einer Kleingruppe ein viel besseres Lernverständnis entwickeln kann. Auch Dein innerer Schweinehund wird durch Deine Lernbuddys in sein Körbchen gescheucht!

Ein breites Themenspektrum erwartet Dich:

Onkologische Grundlagen und Behandlungen der häufigsten Krebserkrankungen, Mammakarzinom, Bronchialkarzinom, Prostatakarzinom, gastrointestinale Tumore, systemische Erkrankungen, Onkogenese
Familieninterventionen, systemische Ansätze der Krankheitsverarbeitung
Rehabilitation, Palliativbehandlung, Hospiz
Dokumentation und Qualitätssicherung
Sozialrecht, soziale Folgen
Gesprächsführung, ärztliche Kommunikation und Diagnosemitteilung
Psychische Komorbidität, Angst, Depression, Trauer
Krankheitsverarbeitung, Coping, Salutogenese, Resilienz
Schmerz und tumorbedingte Fatigue
Lebensqualität, Rolle von Ernährung und Bewegung, Auswirkung auf Sexualität
Krisenintervention, Indikation zur psychoonkologischer Intervention
Psychodiagnostik
Psychotherapeutische Verfahren, Psychoedukation, traumatherapeutische Methoden, Gruppenprogramme, Entspannungsverfahren, imaginative Verfahren
Komplementäre Angebote und alternative Therapien
Naturheilkunde, künstlerische Therapien, sinnzentrierte Therapie, Seelsorge
Burnout und Prophylaxe
Hilfe für Kinder und Jugendliche

Wie läuft die Online-Ausbildung ab?

Mit Deiner Anmeldung erhältst den Zugang zum Mitgliederbereich. Hier kannst Du nun die Module in Deiner Zeit und Reihenfolge bearbeiten. Du kannst 12 Monate lang die Webinare besuchen und Dir in dieser Zeit die Inhalte aneignen. Etwa 2 Stunden pro Woche sollte Dir ausreichen. Willst Du schneller durch den Kurs gehen oder brauchst mehr Zeit, dann sprich mit uns!

 Jederzeit und überall Zugang zu den Inhalten

Alle Module der Ausbildung stehen Dir auf einer Online-Platform zur Verfügung und Du kannst Deine Lerneinheiten dann abrufen, wann immer es für Dich passt!

 

Übungen und persönliche Erfahrung sammeln

Besprochene Tools werden in den Webinaren, die alle 2 Wochen stattfinden, in Zweier- oder Dreiergruppen angewandt. Persönliche Erkenntnisprozesse führen dazu, mehr Sicherheit in der Begleitung von Patienten zu erlangen.

Körperarbeit, Qi Gong

Das Xi Xi Hu, eine Qi Gong-Technik extra für Krebspatienten, die im Gehen angewandt wird, und andere Qi Gong-Übungen werden eingeübt.

Gruppenangebote kennenlernen

Du erhältst Hinweise, um Dich auch auf Gruppenangebote vorbereiten zu können. Hierbei erhältst Du für 10 Gruppentreffen die Inhalte an die Hand.

Theorieinput

6 Module warten auf Dich, die angepasst sind an die 6 Phasen der Krebserkrankung. Hier lernst Du Tools kennen, die Dir helfen werden, jede der Phasen empathisch und hilfreich zu begleiten. Über 70 Videos bereiten Dich auf deine zukünftige Arbeit als BeraterIn vor. Die wichtigsten Fragen der Patienten und Angehörigen in jeder Phase werden bearbeitet. 

 

Austausch in der Facebookgruppe

Die Facebookgruppe, die nur den Ausbildungsteilnehmern zur Verfügung steht, dient Dir Deine Fragen, Impulse und Erkenntnisse zu teilen. Du bist nicht alleine auf Deinem Ausbildungsweg!

 

Vortrag über eine Krebsart

Alle TeilnehmerInnen halten ein Online-Referat über eine häufige Krebsart. Das kann eine Aufzeichnung sein, oder auch life in den Webinaren gehalten werden. 

Imaginationsreise, Meditationen

Die im Programm mit enthaltenen Meditationen können Dich selbst unterstützen, aber insbesondere für Deine zukünftigen KlientInnen eine wesentliche Hilfestellung im Genesungsprozess sein.

Präsenzkurs? Du magst die Ausbildung lieber in der klassischen Variante?

Die ganzheitliche Ausbildung mit den Erkenntnissen aus über 20 Jahren Praxis- und Klinikerfahrung!

Es ist Zeit, dass Krebspatienten von Deiner Kompetenz und Empathie profitieren können!

Nimm Kontakt mit uns auf und stelle alle Deine offenen Fragen zur Ausbildung.

„Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.“

Viele Angebote auch nach der Ausbildung:

  • Möglichkeit zur Mitgliedschaft im Kompetenznetz für integrative Psychoonkologie e.V.
  • Vergünstigte Teilnahme an jährlichen Aufbauseminaren
  • Vierteljährliche Webinare mit Fachvorträgen im Rahmen des Vereins
  • Praktikumsmöglichkeiten in der Klinik St. Georg, Bad Aibling oder Vita Natura Klinik, Eppenbrunn

  Du möchtest erst einmal eine Probelektion anschauen?

Melde Dich jetzt im Mitgliederbereich kostenlos an! Klicke auf das Bild. Auf der nächsten Seite gib einfach Deinen Namen und Deine Email-Adresse an und klicke auf „kostenlos erhalten“.

Beachte auch die Datenschutzhinweise!

TESTIMONIALS VON TEILNEHMERINNEN

„Eine wertvolle Ausbildung, als Unterstützung, um zu sich selbst zu finden, um dem Klienten gegenüber wahrhaftiger sein zu können. Viele neue Tools kennengelernt und Möglichkeiten im Umgang mit mir und den Klienten. Danke für die tolle Zeit und Erkenntnis zu mir selber!“

★★★★★

Anja D., Hüsby

„Jetzt – 14 Tage nach Ausbildungsende – spüre ich erst, wie gut mir diese Ausbildung getan hat. Ich fühle mich sicherer, ruhiger, noch mehr bei mir angekommen. Gestärkt durch diese Ausbildung gehe ich meinen Weg weiter. In den 20 Jahren meines Ausbildungsweges habe ich sehr gute Ausbildungsleiter/-Leiterinnen kennen lernen dürfen. Diese Ausbildung hat alle getoppt. Wenn es Sterne darauf geben würde, würde ich das eine 5-Sterneausbildung nennen!“

★★★★★

Iris A.-R., Wadgassen

„Mit den Erfahrungen und dem Gelernten in diesem Seminar bin ich sehr zufrieden! Ich fühle mich sehr gut vorbereitet um als psychoonkologische Beraterin tätig zu sein. Die einzelnen Inhalte wurden von der Seminarleitung sehr fachkompetent, verständlich und anschaulich vermittelt. Die Abwechslung zwischen Theorie, Praxis, Austausch mit den Seminarteilnehmern, Gruppenarbeit und Selbsterfahrungsübungen empfand ich als sehr wertvoll und bereichernd! Die Zusammenarbeit und die Begegnung mit den anderen Seminarteilnehmern war von gegenseitiger Achtsamkeit, Menschlichkeit und Wertschätzung geprägt! Ich bin von Herzen dankbar, dass ich diese Weiterbildung bei Systemix hab‘ absolvieren dürfen!“

★★★★★

Martina K., Albaching

DESHALB GIBT ES DIESE AUSBILDUNG

Krebspatienten brauchen Begleitung, sie brauchen DICH!

Die über 20-jährige Arbeit mit mehr als 3200 Krebspatienten und deren Erfahrung mit dem „Gesundheitssystem“ haben mich davon überzeugt, dass solch eine schwere Lebenssituation nicht unbegleitet durchgestanden werden sollte. Mein Lebensziel ist es daher, mindestens 500 Menschen zu psychoonkologischen Beratern auszubilden. Die Anzahl an Krebserkrankten wird immer weiter steigen und die Versorgung wird leider darunter immer mehr leiden. Daher braucht es Menschen wie DICH, die den Mut haben sich dem Thema Krebs zu stellen und mit Liebe, Empathie und Professionalität dem Erkrankten zur Seite zu stehen! Ich freue mich auf DICH!

Thomas

Um Dich anzumelden oder wenn Du noch Fragen hast, vereinbare jetzt Deinen persönlichen Termin mit mir.

Die FAQ’s findest Du hier:

Kann ich das Programm wieder kündigen?

Wie bei allen sofort zugänglichen Online-Inhalten kannst Du nach Deiner Anmeldung auf alle Inhalte sofort zugreifen. Daher besteht keine Widerrufsmöglichkeit. Wenn Du im Ratenzahlungsmodus bist oder in sonstigen Schwierigkeiten nimm Kontakt mit uns auf und wir werden eine gute Lösung für alle Beteiligten finden.

Was passiert wenn mein Schweinehund größer wird?

Das ist ja ein bekanntes Thema bei Online-Programmen, dass Du Phasen erleben wirst, in denen Du mal keine Lust zum Lernen hast. In so einer Phase stehen Dir unsere ExpertInnen in den Webinaren zur Verfügung und helfen Dir Deinen Schweinehund zu zähmen.

Ist diese Ausbildung anerkannt?

Diese Ausbildung ist vom Kompetenznetz für integrative Psychoonkologie e.V., einem gemeinnützigen Verein, voll anerkannt. Sie unterliegt den Qualitätskriterien des Vereines. Nach Abschluß der Ausbildung erhältst Du die Möglichkeit in diesem Netzwerk Mitglied zu werden.

Zahlen die Krankenkassen etwas für die Beratung?

Im Moment noch nicht. Allerdings gibt es mehrere Initiativen, die darauf hinwirken, dass sogenannte „Niedrigschwellenangebote“ in die Angebote der Krankenkassen übernommen werden sollen. Das wird aber noch intensive Überzeugungsarbeit in den Gremien bedeuten. Bis jetzt bleibt für die Patienten nur, Deine Rechnung beim Finanzamt zur Steuerminderung einzureichen.

Kann ich als psychoonkologische/r Berater/in Geld verdienen?

Als psychoonkologische/r BeraterIn kannst Du Dich mit Deiner Beratungspraxis selbstständig machen und über Privatliquidation natürlich ganz normale Beraterhonorare verdienen.

Wie funktioniert das mit den Webinaren?

Alle 14 Tage findet an den Samstagen ein Webinar statt. Dies sind Mitmachwebinare, das heißt Du bist aufgefordert Dich aktiv mit einzubringen. Die Themen rollieren alle 48 Wochen. Innerhalb dieser Zeit wandern wir 2 mal durch die Module. Hier findest Du die Inhalte